Stanoline 50 mg Gold Line

Stanoline 50 mg Gold Line foto
HerstellerGold Line
Artikelnr.TEC-0224
VerfügbarkeitLagernd
  • 40,00€
Versandkosten sind kostenlos, wenn Sie über 300 Euro bestellt haben. Bei einem Scheckbetrag von 200-299 Euro betragen die Versandkosten 25 Euro. Überprüfen Sie bis zu 199 Euro - 45 Euro.

Stanozolol-ein weit verbreitetes anaboles Steroid, bezieht sich auf Derivate von Dihydrotestosteron, einem Progesteronantagonisten. Es wird häufig verwendet, um vor den progestogenen Wirkungen von Nandrolon zu schützen. Im Moment ist die Verwendung dieses Medikaments im Sport völlig verboten. Viele Athleten benutzen es jedoch informell (Boxer, Bodybuilder, Leicht-und Schwergewichts-Athleten, Kämpfe ohne Regeln).

Früher, als das Medikament sehr verbreitet war und überall verwendet wurde, wurde es bei bekannten Läufern, Bodybuildern und Sportlern gefunden. Das Mittel, trotz der Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Virilismus, wurde von Frauen verwendet, um eine Erleichterung der wichtigsten Muskelgruppen zu schaffen. Im Vergleich zu Testosteron ist die chemische Verbindung 2-mal aktiver als anaboles Mittel und ein Drittel weniger aktiv in ihren androgenen Eigenschaften.

Wikipedia behauptet, dass diese chemische Verbindung ein Molekulargewicht = 328,5 Gramm pro Mol hat. Die Substanz ist in Form von Tabletten oder Kapseln zur oralen Verabreichung, Injektionslösung (wässrige Suspension) erhältlich. Am häufigsten werden Lösungen für intramuskuläre Injektionen verwendet, da sie effektiver sind.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Nach dem Eintritt in den menschlichen Körper aktiviert die Substanz ihren genetischen Apparat und verstärkt die Synthese von RNA, DNA, Strukturproteinen und aktiviert Gewebeatmung und Bindungsenzyme. Das Medikament stimuliert die Reaktion der oxidativen Phosphorylierung, die Synthese von ATP und die Akkumulation von Makroergen in der Zelle. Unter dem Einfluss des Medikaments werden anabole und katabole Prozesse stimuliert und unterdrückt. Die Substanz verbessert die Gewebetrophik und hält Phosphor, Stickstoff, Schwefel und Kalzium im Körper (dann wird es in den Knochen abgelagert). Aufgrund seiner Fähigkeit, die Synthese von Erythropoietin zu verstärken, stimuliert das Medikament die Hämatopoese.

Das Medikament hat auch eine antiallergische Wirkung, da es die Konzentration der C1-Komplementfraktion erhöht. Die relativ hohe androgene Aktivität der Substanz trägt zur Entwicklung sekundärer männlicher Geschlechtsmerkmale bei.

Unabhängig davon, wie das Medikament in den systemischen Blutkreislauf, durch den Magen-Darm-Trakt oder direkt in das Blut gelangt, findet sein Stoffwechsel in der Leber statt. Die Halbwertszeit beträgt etwa 24 Stunden. Das Medikament wird hauptsächlich mit Hilfe der Nieren ausgeschieden.

Indikationen zur Verwendung

Stanozolol in Tabletten für medizinische Zwecke verschrieben:


  • bei Störungen der Proteinsynthese und Kachexie verschiedener Genese;
  • als Teil der komplexen Behandlung von verschiedenen Verletzungen und Verbrennungen;
  • während der Genesung nach einer Operation, Infektion oder Bestrahlung;
  • bei der Vorbereitung auf Operationen;
  • bei Muskeldystrophie, toxischem Kropf, Osteoporose;
  • patienten mit negativem Stickstoffhaushalt während der Behandlung mit Kortikosteroiden;
  • bei aplastischer und hypoplastischer Anämie.

Kontraindikationen

Die Substanz ist für die Verwendung kontraindiziert:


  • wenn Sie allergisch auf Stanozolol sind;
  • patienten mit Prostatakrebs bei Männern und Brustkrebs bei Frauen;
  • wenn Brustkrebs bei Frauen von Hyperkalzämie begleitet wird;
  • bei Erkrankungen der Nieren und der Leber;
  • personen mit Ischämie des Herzens, Atherosklerose;
  • bei chronischer Prostatitis oder Exazerbation;
  • schwangere Frauen;
  • während des Stillens;
  • unter 18 Jahren.

Nebenwirkung

Bei der Behandlung mit dem Medikament treten oft Nebenwirkungen auf.

Nebenwirkungen von Stanozolol:


  • toxische Wirkung auf die Leber, Gelbsucht;
  • das Medikament fördert die Entwicklung von Tumoren der Prostata, Karzinom oder Hypertrophie;
  • haarausfall, Akne;
  • unterdrückt leicht die Produktion von Testosteron;
  • virilisierung bei Frauen;
  • erhöhter Blutdruck, Hypercholesterinämie, koronare Herzkrankheit;
  • Menstruationsstörungen, Hyperkalzämie, Depression Eierstöcke;
  • Virilisierung bei Männern, idiopathische Hyperpigmentierung der Haut, Beendigung oder signifikante Verlangsamung des Wachstums (präpubertär
  • die Periode);
  • Gynäkomastie, häufiges Wasserlassen, Priapismus (postpubertäre Periode);
  • progression der Atherosklerose, Schwellung an der Peripherie;
  • verdauungsstörungen, Veränderungen der Blutformel;
  • knochenschmerzen, Blutungen, verminderte PTI.
  • Stanozolol, Gebrauchsanweisung (Methode und Dosierung)

Wie man nimmt

Das Medikament wird, abhängig von der Form der Freisetzung, in Form von Injektionen oder Tabletten verwendet. Athleten bemerken eine geringere Wirksamkeit der Tablettenform im Vergleich zu einer Suspension zur intramuskulären Verabreichung.

In jedem Fall wird empfohlen, vor Beginn des Stanozolol-Kurses einen Spezialisten (den behandelnden Arzt) zu konsultieren. Es sollte auch daran erinnert werden, dass es für Frauen notwendig ist, ein spezielles, schonendes Empfangsregime zu entwickeln, die Dosierung anzupassen.

Tabletten werden empfohlen, nur von vertrauenswürdigen Anbietern zu kaufen. Die Anzahl der Tabletten, die während des Tages eingenommen werden müssen, hängt von der Dosierung des Medikaments ab. Es ist besser, das Medikament nicht sublingual zu verwenden. Tabletten werden oral mit Wasser eingenommen.

Solo-Kurs

Um den Kurs abzuschließen, wird empfohlen, täglich 30-50 mg des Medikaments einzunehmen. Beginnen Sie mit der Einnahme von minimalen Dosen und erhöhen Sie sie dann schrittweise während der ersten Woche des Kurses.

Frauen werden empfohlen, 5-10 mg des Medikaments pro Tag zu verschreiben, nicht mehr als 15 mg.Wenn die tägliche Dosierung gleichmäßig über den Tag verteilt ist, wird die Virilisierung auf ein Minimum reduziert.

Zubereitungen weisen in der Regel in Dosierungen von 100 mg Testosteron (пропика) und von 30 bis 60 mg stanozolol (in der ersten und letzten Woche wird die 30-mg-Dosis). Der Kurs von Propionat und Stanozolol endet mit der Einnahme von Clenbuterol und Proviron.

Der Kurs von Stanozolol und Methan wird von angehenden Bodybuildern verwendet, die zum ersten Mal einen Kurs dieser Art von Medikamenten absolvieren. Diese Kombination ist nicht sehr effektiv. Es ist am besten, Methan getrennt und Stanozolol einige Zeit nach dem vorherigen Kurs zu nehmen.

Überdosierung

Bei längerer Anwendung von hohen Dosen des Medikaments erhöht sich das Risiko von Nebenwirkungen, Myokardhypertrophie und koronare Herzkrankheit können auftreten. Es wird empfohlen, das Medikament abzubrechen oder die tägliche Dosierung anzupassen.

Interaktion

Das Medikament kann mit anderen Medikamenten, Zytostatika, Prednisolon kombiniert werden.

Spezielle Anweisungen

Um die maximale Wirkung des Medikaments zu erzielen, wird empfohlen, es auf nüchternen Magen zu nehmen.

Der Einsatz des Medikaments als Doping wird derzeit im Profisport nicht durchgeführt. Derzeit gibt es genaue und zuverlässige Methoden, um die Substanz im Körper von Sportlern zu erkennen.

Abnehmen

Das Medikament erhöht die Erleichterung, Steifigkeit und Trockenheit der Hauptmuskeln und hat eine moderate fettverbrennende Wirkung.

Aktive Substanz Stanozolol
Wirkstoff, mg 50
Freigabe Formular Bouteille
1 Flasche, ml 10
Flasche pro Packung 1
Hersteller Gold Line
+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut