Klomidizol-50 50 mg Sopharma

Klomidizol-50 50 mg Sopharma foto
HerstellerSopharma
Artikelnr.TEC-0133
VerfügbarkeitLagernd
  • 26,00€
Versandkosten sind kostenlos, wenn Sie über 300 Euro bestellt haben. Bei einem Scheckbetrag von 200-299 Euro betragen die Versandkosten 25 Euro. Überprüfen Sie bis zu 199 Euro - 45 Euro.
Mögliche Optionen

Beschreibung Klomidizol-50 50 mg Sopharma

Sopharmas Klomidizol-50 gehört zur Kategorie der Östrogene. Der Wirkstoff ist Clomifencitrat. In mündlicher Form erhältlich. Das Produkt ist beliebt bei Gewichthebern und Bodybuildern. Es wird in der PCT verwendet, um die Muskelmasse zu erhalten und Nebenwirkungen nach einer Behandlung mit Steroiden zu beseitigen.

Klomidizol wirkt durch die Verbindung mit Östrogen produzierenden Rezeptoren im Hypothalamus. Das Produkt hilft, die natürliche Hormonsynthese im Körper wiederherzustellen, die durch die Verwendung von Steroiden gestört wird. Es stimuliert auch die Produktion von follikelstimulierenden und luteinisierenden Hormonen.

Auswirkungen der Einnahme von Klomidizol Sopharma:

  • die Umwandlung von Testosteron in Östrogen ist blockiert;
  • die Symptome der Gynäkomastie werden beseitigt;
  • die Produktion von Gonadotropinen nimmt zu;
  • Die Testosteronsynthese wird stimuliert.

Grundsätzlich verursacht Sopharma Klomidizol-50 keine Nebenwirkungen wie Migräne und Übelkeit. Dies ist möglich, wenn die empfohlene Dosis längere Zeit überschritten wird.

Pharmakodynamische Eigenschaften:

Klomidizol ist ein nichtsteroidales antiöstrogenes Medikament. Der Wirkungsmechanismus erklärt sich aus der Fähigkeit, spezifisch an Östrogenrezeptoren im Hypothalamus und in den Eierstöcken zu binden. In kleinen Dosen verstärkt das Medikament die Sekretion von gonadotropen Hormonen (Prolaktin, follikelstimulierende und luteinisierende Hormone) und stimuliert den Eisprung. Mit einem geringen Gehalt an endogenen Östrogenen im Körper hat Clomifen eine mäßige östrogene Wirkung, mit einem hohen Östrogenspiegel eine antiöstrogene Wirkung. In großen Dosen hemmt das Medikament die Sekretion von Gonadotropinen. Besitzt keine gestagene und androgene Aktivität.

Pharmakokinetische Eigenschaften:

Bei oraler Verabreichung wird es gut aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. In der Leber metabolisiert. Es wird hauptsächlich über die Galle ausgeschieden und zirkuliert enterohepatisch. mit dem Kot aus dem Körper ausgeschieden. Die Halbwertszeit beträgt 5-7 Tage.

Art der Anwendung Klomidizol-50 50 mg Sopharma

Klomidizol wird nur einmal täglich eingenommen. Bodybuilding-Experten empfehlen, es allein oder in Kombination mit anabolen Steroiden mit niedriger Potenz einzunehmen. Die meisten Bodybuilder nehmen mehrere Monate lang Anabolika und wechseln dann zu Klomidizol. Klomidizol sorgt für einen Testosteronanstieg. Der genaue Zeitpunkt für die Einnahme von Klomidizol ist nicht bekannt. Es wird jedoch empfohlen, Klomidizol 7-10 Tage nach dem Ende der Einnahme von Steroidmedikamenten einzunehmen.

Viele Sportler und Bodybuilder nehmen Klomidizol ein, verwenden jedoch unterschiedliche Dosen. Es gibt keine medizinischen Richtlinien für die Einnahme dieses Arzneimittels für Bodybuilder. Empirisch wurde jedoch die Dosierung festgelegt. Die meisten Bodybuilder nehmen Clomifen zwei Wochen lang mit 50-100 mg pro Tag ein. Einige Bodybuilder empfehlen, die Dosis auf 100 mg pro Tag zu erhöhen. Sie sollten Klomidizol nicht länger als drei Wochen einnehmen. Diese zyklische Natur wurde von Bodybuildern der Vergangenheit festgestellt. Da Ärzte die Einnahme von Klomidizol für Bodybuilder nicht empfehlen, ist es sehr schwierig, medizinischen Rat zur Einnahme dieses Arzneimittels einzuholen. Wenn Sie Zweifel an der Einnahme von Klomidizol haben, können Sie sich auf jeden Fall an Spezialisten für die Behandlung von Unfruchtbarkeit wenden: Sie kennen die Wirkung dieses Arzneimittels am besten.

Es ist nicht genau bekannt, wie lange Klomidizol eingenommen werden kann. Es liegen keine Daten zur Langzeitbehandlung mit diesem Medikament vor. Es gibt nur eine allgemeine Empfehlung, Klomidizol nicht für lange Kurse einzunehmen.

Nebenwirkungen Klomidizol-50 50 mg Sopharma

Eine Überschreitung der Dosis kann Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Verlangsamung der motorischen oder mentalen Reaktionen verursachen. In seltenen Fällen können allergische Reaktionen auftreten.

Kontraindikationen

Klomidizol ist kontraindiziert bei Nieren- oder Leberinsuffizienz, Tumoren oder Unterfunktion (übermäßige Aktivität) der Hypophyse sowie bei individueller Unverträglichkeit der Substanzen, aus denen das Arzneimittel besteht.

Aktive Substanz Clomed
Wirkstoff, mg 50
Freigabe Formular Tabletten
1 Tablette, mg 50
Hersteller Sopharma
Verpacken von Waren Blister (50 Tabletten)
+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut