Ausdauer-Medikamente

Produktvergleich (0)

Gonadorelin 10 mg Peptide Sciences

Über GonadorelinGonadorelin ist eines der vom Körper produzierten Hormone. Erhöht die Sekretion von ..

31,00€
Gonadorelin 2 mg Canada Peptides

Beschreibung Gonadorelin 2 mg Canada PeptidesGonadorelin (10 mg) ist ein hormonelles Medikament..

14,00€
Melanotan 2 10 mg Canada Peptides

Melanotan 2 ist ein synthetisches Analogon von endogenem Melanocortin. Die Substanz stimuliert die P..

48,00€
Melanotan 2 10 mg Peptide Sciences

Peptidwissenschaften Melanotan 2 löst die Produktion von Melanin aus, einem Schutzpigment in der Hau..

32,00€
PT 141 10 mg Canada Peptides

Bremelanotid, auch bekannt als PT-141, ist eine logische Fortsetzung der Forschung zum Melanotan-2-P..

31,00€
Zeige 1 bis 5 von 5 (1 Seite(n))

Vor nicht allzu langer Zeit erschienen Peptide auf dem Sporternährungsmarkt. Sie wurden ursprünglich von Bodybuildern verwendet, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen, z. B. schneller Muskeln aufzubauen, unnötiges Fett zu reduzieren, die Kraft zu steigern und die Ausdauer zu verbessern. Während des praktischen Einsatzes von Peptiden haben viele Bodybuilder festgestellt, dass bei einigen Arten neben den Hauptfunktionen auch positive Nebenwirkungen auftreten. Die wissenschaftliche Erforschung von Peptiden wurde fortgesetzt und im Laufe der Zeit haben Wissenschaftler hervorragende, nachhaltige Ergebnisse aus ihrer Verwendung erhalten. Die Zusammensetzung der Peptide wurde untersucht: Proteine, Aminosäurereste. Wissenschaftler haben innovative Arten von Peptiden freigesetzt, die sich nach folgenden Kriterien positiv auf den Körper des Athleten auswirken: Verbesserung des Schlafes, Wiederherstellung eines müden Körpers, Stärkung der Gelenke und Bänder, Erhöhung der menschlichen Stressresistenz und vieles mehr.

Es gibt mehrere Peptide, die die Ausdauer bei Sportlern verbessern können. Lassen Sie uns zunächst herausfinden, was es ist und warum viele Sportler es brauchen. Ausdauer ist die Fähigkeit eines Sportlers, die sich dadurch auszeichnet, dass er über einen langen Zeitraum qualitativ hochwertige Arbeit leisten kann. Zum Beispiel kann ein Boxer viele Runden durchhalten, ohne zu zischen, oder ein Ruderer rudert lange ohne nennenswerten Kraftverlust.

Experimente mit Peptiden zur Steigerung der Ausdauer gibt es schon sehr lange. Wissenschaftler führten Tests bestimmter Funktionen einzelner Arzneimittel durch und führten auch Tests an Tieren durch. Versuchsinjektionen wurden an Pferden durchgeführt und die Kontrollzeiten des Tieres mit und ohne Peptide verglichen. Wenn das Pferd während der Experimente viel schneller als seine Standardzeit lief, begann das Peptid eingehend untersucht zu werden. Alle Nebenwirkungen, Auswirkungen auf den menschlichen Körper und die Sicherheit für den Körper wurden untersucht. Nach Abschluss aller klinischen Studien wurde er zertifiziert, erhielt einen Handelsnamen und begann erst dann zu verkaufen. Schauen wir uns einige bisher bekannte Peptide genauer an.

1. TB-500.

TB 500 ist bei Sportlern sehr beliebt, wird nicht als Medikament eingestuft und wird daher bei der Dopingkontrolle nicht nachgewiesen. Während der Anwendung von Peptid TB500 stellten die meisten Athleten fest, dass sie neben der Steigerung der Ausdauer auch viel leichter zu atmen begannen, das Herz-Kreislauf-System stärker wurde und schmerzhafte Empfindungen in den Gelenken verschwanden. Der TB-500-Kurs dauert durchschnittlich 2 Monate. In dieser Zeit ist es möglich, das innere Potenzial Ihrer Ausdauer zu maximieren.

Wie benutzt man dieses Peptid? Um die Ausdauer zu erhöhen, muss dies mit der Ladestufe erfolgen. Mit anderen Worten, Sie müssen zuerst höhere Dosierungen des Peptids verwenden, damit es sich im Körper "ansammelt", und diese dann langsam reduzieren.

Erste Woche. - TB 500 sollte zweimal täglich eingenommen werden. Morgen und Abend. Eine Flasche pro Tag. Jede Dosierung entspricht 1 mg dieses Peptids. In der ersten Woche benötigen Sie 7 Durchstechflaschen mit dem Peptid.

Zweite Woche. Sie müssen es auch zweimal täglich einnehmen. Für die zweite Woche benötigen Sie 5 Fläschchen des Peptids. Das heißt, Dosierungen von 500 TB sind niedriger.

Dritte Woche. Das Peptid muss einmal täglich eingenommen werden. Für diese Woche benötigen Sie 4 Flaschen Peptid, dh 8.000 µg des Wirkstoffs. Wenn Sie ein wenig rechnen, können Sie berechnen, dass jede Dosierung 1150 mcg entspricht.

Vierte Woche. 3 Fläschchen Peptid.

5-8 Wochen. TB 500 wird einmal täglich mit 2 Flaschen pro Woche eingenommen. Mit anderen Worten, der tägliche Bedarf beträgt ungefähr 575 mcg.

2. Aykar.

Es wird "Gendoping" genannt. Es hilft dem Athleten, sich fit zu halten, wenn er aufgrund von Problemen für einen bestimmten Zeitraum nicht trainieren kann. Die Normen für die Verwendung von Aikar lauten wie folgt: Für eine Standardperson mit einem Gewicht von 80 kg reichen 50 mg (1 Flasche) aus, um die Ausdauer an einem Tag zu erhöhen. Der Kurs muss innerhalb von 30 Tagen durchgeführt werden. Es sollte auch betont werden, dass es viele positive Bewertungen über die Verwendung dieses Peptids gibt.

3. GW-1516

Dieses Peptid bewahrt bemerkenswerterweise Muskelmasse und Kraft, während Sie nicht im Fitnessstudio trainieren oder sich entspannen. Während der Anwendung von GW-1516 im Körper eines Sportlers treten solche Prozesse auf, die auftreten, wenn der Körper im Fitnessstudio wirklich unter Stress steht. Bei fortgesetzter Verwendung dieses Peptids kann es Ihre Ausdauer und Kraft um ungefähr 44% signifikant steigern.

Nome del prodotto Prezzo
Melanotan 2 10 mg Canada Peptides 47 €
Gonadorelin 2 mg Canada Peptides 12 €
PT 141 10 mg Canada Peptides 29 €
Melanotan 2 10 mg Peptide Sciences 30 €